Kenya


Ukunda


Als Ukunda noch ein kleines "Busch- Dorf " war.

 

Ich war damals noch ein "braver" Kenia-Tourist

und zum erstenmal in Kenia. 

Der Manager des Hotels erklärte uns alle Einzelheiten des Hotels und das es ausserhalb des Hotels sehr gefährlich sein kann. Es gab noch einen O-Saft zur Begrüßung aber ich sah sofort die Bar........       Ich wechselte mein Geld im Hotel um und blieb 2 Tagen im Hotelgelände aber dann mußte ich raus - Ich wollte was sehen - das Jambo ...Jambo im Hotel ging mir auf die Nerven (wie in Old Germany -Mahlzeit ...Mahlzeit - Ich hatte schnell einen Taxi-Fahrer der mich bei der ersten Fahrt total über das Ohr haute (Lehrgeld) - aber so "entdeckte" ich Ukunda und da gab es eine Post und man konnte da "legal" Geld umtauschen. Später ging ich zu Fuß von der Bush-Baby-Bar quer durch den Dschungel (ja - Dschungel nur ein kleiner Trampelpfad durch das wilde Dickicht) über die Landepiste der kleinen Safariflugzeuge wieder ein Stückchen Dschungel und schon war man in Ukunda.

Hier in Ukunda bekam ich auch meinen                    

"Kenya Virus"

den ich heute noch habe


der Video-Clip


Bildergalerie


Standort


klick drauf
klick drauf

Ich bin ein Bushbaby - klick drauf
Ich bin ein Bushbaby - klick drauf

zurück nach Kenya


das Hintergrundbild zeigt einen

Baobab = Affenbrotbaum

und mich